Home Home
Institut für energetische Körperarbeit und Kreativität
Home Aktuelles Energetische Körperarbeit Keramik und Tonfeld® Netzwerk Kokon Lehmhaus Über uns Kontakt/Anmeldung

Seminare Qigong Yangsheng






Übungstag und Vertiefungstag: Das Spiel der 5 Tiere


Das Spiel der 5 Tiere (Bär, Kranich, Tiger, Hirsch und Affe) ist eine der ältesten Übungsformen des Qigong und wird in China seit Jahrtausenden praktiziert.

Der Samstag ist als Übungstag ausgeschrieben, d.h. wir werden die einzelnen Formen besprechen und miteinander üben. Er ist zur Auffrischung der Bewegungsabläufe und der theoretischen Grundlagen gedacht.

Am Sonntag werden wir die Übungsformen im Erleben vertiefen, d.h. die Wahrnehmung der Bewegungen und des Qi verfeinern, uns tragen lassen vom Qi…

Übungstag und Vertiefungstag können auch einzeln belegt werden.


Ort:     Lehmhaus

Zeit:            Samstag, 22.9.2018    9:30–13:00 und 14:30–17:30 Uhr (Übungstag)

                  Sonntag, 23.9.2018    9:30–13:00 und 14:30–17:30 Uhr (Vertiefungstag)

Kursleiter:    Achim Schrievers

Kursgebühr:  75,-



Übungstag und Vertiefungstag: Die 8 Brokatübungen


Die 8 Brokatübungen gehören zu den ältesten Qigong-Übungen Chinas, die über 2000 Jahre durchgehend vom Lehrer zum Schüler übermittelt wurden. Indem wir sie praktizieren, haben wir Teil an der Erfahrung dieser reichen Kultur – nicht intellektuell, sondern in unserem eigenen Erleben. Der Samstag ist als Übungstag ausgeschrieben, d.h. wir werden die einzelnen Formen besprechen und miteinander üben. Er ist zur Auffrischung der Bewegungsabläufe und der theoretischen Grundlagen gedacht.

Am Sonntag werden wir die Übungsformen im Erleben vertiefen, d.h. die Wahrnehmung der Bewegungen und des Qi verfeinern, uns tragen lassen vom Qi…

Übungstag und Vertiefungstag können auch einzeln belegt werden.

Ort:     Lehmhaus

Zeit:          Samstag, 24.11.2018    9:30–13:00 und 14:30–17:30 Uhr (Übungstag)

                Sonntag, 25.11.2018    9:30–13:00 und 14:30–17:30 Uhr (Vertiefungstag)

Kursleiter:    Achim Schrievers

Kursgebühr:    75,-



Fortlaufende Kurse:




Qigong am Dienstagvormittag


In diesem Kurs werden wir verschiedene Formen von Ruhe- und Bewegungsübungen miteinander üben und dabei die verschiedenen Aspekte des Qi kennenlernen und miteinander üben: das Eintreten in die Ruhe, das Wecken des Qi mit Hilfe von Imagination und Bewegung und vieles mehr.


Ort:   Lehmhaus

Zeit:  dienstags 9:15 – 10:45 Uhr

vom 11.9. – 4.12.2018 (12x, nicht am 30.10.2018)

Kursleiter:  Achim Schrievers

Kursgebühr:   195,-




Die 15 Ausdrucksformen des Taiji-Qigong


Der Ursprung der „15 Ausdrucksformen des Taiji-Qigong“ lässt sich bis in die Tang-Dynastie (618 - 907 n.Chr.) zurückverfolgen. In dieser Zeit beschrieb der Daoist Xu Xuan Ping die „13 Ausdrucksformen der Taiji-Pfahlübung“, die als Urform der von Prof. Jiao Guorui gelehrten 15 Ausdrucksformen des Taiji Qigong angesehen werden können. Sie sind wegen der Einfachheit der Bewegungen leicht zu lernen, wegen der Tiefgründigkeit des inneren Erlebens gleichzeitig unerschöpflich.

In diesem Kurs werden wir die Übungsprinzipien des Qigong Yangsheng, seine inneren Aspekte (Neigong Yangsheng) sowie die äußeren Bewegungen erarbeiten. Anfänger wie auch Wiederholer sind zu diesem Kurs herzlich willkommen.


Ort:   Lehmhaus

Zeit:   montags 18:30 – 20:00 Uhr

vom 10. Sept. – 3. Dez. 2018 (12x, nicht am 29.10.2018)

Kursleiter:  Achim Schrievers

Kursgebühr:  195,-



Qigong Yangsheng:

Balance und Einheit von Yin und Yang

(für Fortgeschrittene)


Die Praxis des Qigong gründet in der Beherrschung von Yin und Yang.

(Jiao Guorui)


Einst saß im alten China ein Genius, so heißt es, in der Nähe eines Berges, dessen eine Seite von der Sonne beschienen wurde, während die andere im Schatten lag. Beim Anblick des Berges erkannte er plötzlich ein Lebensprinzip, das später zu einem wichtigen Baustein der chinesischen Weisheitslehre wurde: das Prinzip von Yin und Yang.

Dieses Prinzip ist einfach und tiefgründig, kann im Qigong erfahren und im Leben angewandt werden. Ohne Yin gibt es kein Yang und ohne Yang kein Yin. Sind beide in der Balance, können die Lebensprozesse sich ungestört entfalten, vereinen sie sich im Erleben des Übenden, so ist das bis in die Tiefe beglückend.

In diesem Kurs wollen wir uns mit dem Prinzip und vor allem dem Erleben von Yin und Yang beschäftigen.


Ort:   Lehmhaus

Zeit: mittwochs 18:30 – 20:00 Uhr

vom 12.9. – 12.12.2018 (12 x, nicht am 3.10. und 31.10.2018)

Kursleiter:  Achim Schrievers

Kursgebühr:   195,-









Tageskurse

Fortlaufende Kurse